Artikel

Freuen sich über die Zusammenarbeit beim Schülercamp: Schülerinnen und Schüler des Theodorianums, die aktuell an der Teamer-Ausbildung teilnehmen sowie Dr. Frank Bretschneider, Leiter des Schülercamps (l.), Schulleiterin Nicole Michaelis, Gymnasium Theodorianum (5. v. l.), Hendrik Zernke, Jugendreferat Evangelischer Kirchenkreis Paderborn (7. v. l.), Burkhardt Nolte, Leiter Schulreferat Evangelischer Kirchenkreis Paderborn (5. v. r.) und Dain Czeszak, Leiter des Schülercamps (r.). Foto: EKP/Oliver Claes

Kooperation zwischen Gymnasium Theodorianum und Evangelischem Kirchenkreis

Schülerinnen und Schüler organisieren Schülercamp und erwerben Jugendleiter-Card

Paderborn. Eine Kooperationsvereinbarung haben das Gymnasium Theodorianum Paderborn und das Schul- sowie das Jugendreferat des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn jetzt offiziell unterzeichnet. Sie regelt die bestehende Zusammenarbeit von Schule und Kirchenkreis bei der Organisation des jährlichen Schülercamps und hat neu den Erwerb der bundesweit anerkannten Jugendleiter-Card (JuLeiCa) bei der Ausbildung von Teamerinnen und Teamern an der Schule in das Konzept aufgenommen.

 

„Für die Schülerinnen und Schüler ist es ein Mehrwert, dass sie nun an der Schule die Jugendleiter-Card erwerben können“, erklärte Schulleiterin Nicole Michaelis und bedankte sich ausdrücklich bei den Schülerinnen und Schülern, die an den Wochenenden im Rahmen der Teamer-Ausbildung das Schülercamp vorbereiten. „Das Schülercamp ist ein bedeutungsvolles Projekt zur Schulentwicklung, bei dem wir uns als Kirche gerne mit einbringen“, sagte Pfarrer Burkhardt Nolte, Schulreferent des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn.

 

Das Konzept des Schülercamps und der Teamer-Ausbildung gibt es am Theodorianum bereits seit 2009. „Unser Ziel ist es, die Lern- und Lebensqualität der beteiligten Schülerinnen und Schüler nachhaltig zu stärken und für die Schulentwicklung einzusetzen“, erklären die Lehrer Dr. Frank Bretschneider und Dain Czeszak, die das Schülercamp leiten.

 

Ein Schwerpunkt und maßgeblicher Bestandteil des Konzepts ist die Ausbildung geeigneter Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF zu Teamerinnen und Teamern. In dieser Ausbildung sollen insbesondere Eigeninitiative, Verantwortungsübernahme und soziale Kompetenzen geübt und gefördert werden.

 

Im Rahmen ihrer Ausbildung planen, organisieren und begleiten die 25 Teamerinnen und Teamer das einwöchige Schülercamp. Zum Programm des Camps gehören handlungsorientierte Unterrichtsangebote am Vormittag, Marktplatzangebote aus dem Sport- und Kreativbereich am Nachmittag und gemeinsame Veranstaltungen am Abend.

 

Von Anfang an unterstützen und begleiten das Schul- und das Jugendreferat des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn das Konzept. „Wir führen die Teamer- und zukünftig auch die JuLeiCa-Ausbildung durch und stellen Material zur Verfügung“, so Jugendreferent Hendrik Zernke.

 

„Das Konzept Teamer-Ausbildung und Schülercamp setzt sich dafür ein, dass Werte wie Solidarität, Respekt und Toleranz gegenüber allen Mitmenschen als relevante Merkmale gelungenen Lernens und Lebens praktiziert werden“, betonte Schulleiterin Nicole Michaelis. Der Erfolg des Konzeptes zeige sich auch daran, dass es mehr Interessierte als Plätze für die Ausbildung gebe. Aber auch, dass der aktuelle Jahrgang der Teamerinnen und Teamer mit der Ausbildung weitergemacht habe, obwohl das Schülercamp Corona bedingt ausfallen musste, ist für die Schulleiterin ein positives Zeichen. Jetzt hoffen alle Beteiligten, dass der nächste Jahrgang wieder ein Schülercamp nicht nur planen, sondern auch durchführen kann.

  • Freuen sich über die Zusammenarbeit beim Schülercamp: Schülerinnen und Schüler des Theodorianums, die aktuell an der Teamer-Ausbildung teilnehmen sowie Dr. Frank Bretschneider, Leiter des Schülercamps (l.), Schulleiterin Nicole Michaelis, Gymnasium Theodorianum (5. v. l.), Hendrik Zernke, Jugendreferat Evangelischer Kirchenkreis Paderborn (7. v. l.), Burkhardt Nolte, Leiter Schulreferat Evangelischer Kirchenkreis Paderborn (5. v. r.) und Dain Czeszak, Leiter des Schülercamps (r.). Foto: EKP/Oliver Claes
  • Unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung: (v. r. am Tisch) Schulleiterin Nicole Michaelis, Gymnasium Theodorianum, Burkhardt Nolte, Leiter Schulreferat Evangelischer Kirchenkreis Paderborn und Hendrik Zernke, Jugendreferat Evangelischer Kirchenkreis Paderborn. Die Leiter des Schülercamps Dr. Frank Bretschneider (r.) und Dain Czeszak (l.) freuen sich darüber. Foto: EKP/Oliver Claes