Artikel

29 Kinder und Jugendliche waren den Kinderrechten auf der Spur

In diesem Jahr fand in der 6. Ferienwoche (09.08. - 13.08.21) wieder die Stadtranderholung auf dem Jugendzeltplatz in Hövelriege statt.

Das Thema lautete: „Ich habe Rechte“. Die Kinder kamen durch verschiedene Aktionen und Workshops einzelnen Kinderrechten näher.

 

Die Woche startete am Montag mit dem „Recht auf Bildung“ und der Einteilung der Kinder in 3 Gruppen. Es waren immer  circa 8 Kinder und 2 Betreuer in einer Gruppe. Dann hieß es erstmal Vorstellen und Kennenlernen. Sie gestalteten ein T-Shirt und  am Nachmittag konnten die Kinder zeigen, was sie alles für Kinderrechte schon kennen. Als Referentin war Sonja Hillebrand zu Besuch und bereitete einen Einstieg in das Wochenthema.

Dienstag stand der Tag unter dem „Recht gegen Ausgrenzung“. Auf dem Programm standen ein Kreativangebot in dem sie eine Gemeinschaftsblume gestalteten und gruppendynamischen Spielen.  

Am Donnerstag ging es um das „Recht auf körperliche Unversehrtheit“. Die Kinder konnten sich eigene Schutzengel aus kleinen Tontöpfen basteln und bei Übungen, wie z.B. einer Nähe-Distanz- Übung oder Gefühlsbildern erfahren, was körperliche Unversehrtheit bedeuten kann. Auch die Bachzeit stand wieder auf dem Plan, welche bei  schönem Wetter richtig Spaß gemacht hat.

Mittwoch war wieder unser Ausflugstag. Dieses Jahr ging es in den Landesgartenschaupark in Rietberg.. Die Kinder konnten den ganzen Tag ihr „Recht auf Spiel und Spaß“ erfahren. Es gab verschiedene Rutschen, einen Wasserspielplatz, Tiere zum Angucken, Riesenlegosteine und vieles Mehr. Mittags wurden die Kinder durch Pommes und Chicken Nuggets gestärkt, bevor es wieder auf die Spielplätze ging. Am liebsten wären alle noch länger geblieben, auch das Wetter war super.

An jedem Tag in der Woche lernten die Kinder die Kinderrechte genauer kennen. Am Freitag hätte es noch das „Recht auf eine gesunde Ernährung“ gegeben. Leider mussten wir den letzten Tag absagen.

Es gab jeden Tag ein abwechslungsreiches Essen und das Wetter hat auch gut mitgespielt. Sowohl die 23 Kinder als auch die 6 Teamer*innen hatten sehr viel Spaß in der Woche und freuen sich auf das nächste Jahr!